Hopeline Germany - Hilfe für Menschen in Uganda e.V.

Tusanyuse Okubalaba! Herzlich Willkommen!
 
Unser gemeinnütziger und rein ehrenamtlich organisierter Verein hat sich mit seinen Projekten zum Ziel gesetzt, die Lebenswelten von Menschen in Uganda nachhaltig positiv zu verändern. Damit sie die Chance auf eine selbstbestimmte Zukunft haben. Wir sind konfessionell und politisch unabhängig und 100% aus Spenden finanziert.

Das Lachen eines Kindes ist das Licht eines Hauses (ugandisches Sprichwort)

Wir sind die Partnerorganisation der Hope Line Organisation Uganda und von The Real Uganda. Beide sind Nichtregierungsorganisationen (NGOs), die im Buikwe-District und Mukono-District in Zentraluganda Hoffnung säen, indem sie lebensverändernde Projekte initiieren und die lokale Bevölkerung unterstützen. Sie konzentrieren sich dabei besonders auf die Bedürfnisse von Kindern und Frauen.
 
Hopeline Germany Gründer Jens Hirschfeld reist regelmäßig nach Uganda, um sich vor Ort ganz konkret zu informieren und auszutauschen. Neue Entwicklungen und durch Spenden initiierte Maßnahmen sind stets unter Aktuelles einsehbar.

In Zukunft möchten wir in den Bereichen Bildung, Women Empowerment und Medical Health Care weiter für positive Veränderung sorgen.
 
Das wird nur möglich dank Ihrer Spenden und Ihrer Hilfe!

Einen guten Tag Ihnen allen - Siiba Bulungi
Ihr Hopeline Germany Team
 

Mache ich das eigentlich beruflich?

 

FAQs Hopeline Germany

Zukünftig melden wir uns etwas öfter mit einer Videonachricht, um Euch unseren ehrenamtlich wirkenden gemeinnützigen Verein mit bewegten Bildern und Stimmen noch etwas persönlicher näherzubringen.
 

Gerne beantworten wir oder unser ugandischer Partner auch konkrete Fragen von Euch durch eine Video-Message. Wir möchten stets transparent sein und uns sowie unser Wirken stets konstruktiv kritisch hinterfragen. Damit wir nachhaltig positive Veränderungen für die Menschen in Uganda mitgestalten können.

Brandaktuelle Infos findet ihr stets an dieser Stelle.

Tanzen mit den Frauengruppen

 

Jens bringt den Frauen seinen ganz eigenen Tanz bei

Jeden Tag begleitete mich bei meinem ersten Besuch 2014 viel traditioneller Tanz & Gesang in Uganda. Da habe ich doch gleich mal selbst zum Drehbuch gegriffen und meine eigene Choreografie vorgestellt. Es war ein riesengroßer Spaß - diese Frauen sind in vielerlei Hinsicht großartig! Uganda ist ein tolles Land mit sehr gastfreundlichen Menschen.

Unsere Frauen vom Women Empowerment Program benötigen Hilfe. 2014 hatte meine tägliche Arbeit mit diesen Menschen eine große Wirkung auf mich. Als ganz kleines Teelicht der Hoffnung bin ich Ihnen begegnet und kann mittlerweile mit Hopeline Germany etwas zurückgeben.

Jede einzelne Spende führt dazu, dass die Gemeinschaften in Bulyantete und Mayindo Hoffnung schöpfen können.